Kategorien
Menschen

Langes Leben, kurzer Sinn – Der Wahn um das verlängerte Leben.

Der Regisseur Steve Miner hat 1992 einen nicht allzu verträumten Streifen über die Konservierung der Lebensdauer gedreht.  Immerhin hatte der Verlauf der Geschichte an ein urmenschliches Bedürfnis angeschlossen. Die Liebe. Das lange Leben ist, seit dem wir Menschen uns den Traum vom Fliegen erfüllt haben,  das nächste große Ziel unserer wahnsinnigen Entwicklung.

Aber Liebe ist wohl nicht bei allen Forschern ein Beweggrund für solch revolutionäre Bemühungen. Und irgendwo endet es doch; das lange und auf die Dauer schlauchende Leben, von dem wir womöglich immer mehr erwarten als es geben kann. Es endet bei dieser Angelegenheit auch irgendwann der Gedanke. Nämlich bei der Frage,  wo das alles eigentlich hinführen soll. Damit wir noch mehr Unheil anrichten können? Starforscher  Luc Montagnier hatte sich während seinen aufsehenerregenden Forschungsarbeiten wohl viel mehr auf die wissenschaftlichen Fragen konzentriert, als sich über ethische Angelegenheiten den Kopf zu zerbrechen.

Ziel war die Prävention altersbedingter Krankheiten,  um so letztendlich die Lebenserwartung anzuheben.  Zunächst einmal klingt es vielversprechend und sinnvoll. Und wir möchten fast sagen, dass wir der Medizin dankbar sind Heute ein langes und zugleich gesundes Leben führen zu können.  Aber wann grenzt die gutgemeinte Forschung an krankhaft anmutende Werke eines  „Mad Scientist“. Und mal ehrlich, welcher Professor würde zugeben,  dass seine Visionen den Bereich der greifbaren Realität verlassen haben? Ein überdrehter und selbstbrötlerischer Stereotyp ist uns zwar aus allen Schichten der Gesellschaft  bekannt,  birgt  aber bei einem Wissenschaftler einen beängstigenden Beigeschmack. Zurück zu Montagnier.

Der französische Nobelpreisträger und Virologe  hatte im Juli 2010 schon allen über  Homöopathie  lästernden Neo-Realisten das Mundwerk gestopft. In einer komplizierten aber einleuchtenden Darlegung über gelöster DNS Reste im Wasser,  beschrieb er  die damit verbundene Möglichkeit,  altersbedingter Krankheiten wie Alzheimer  besser kontrollieren,  oder gar verhindern zu können. Lösungen die die DNS eines Virus oder Bakteriums enthalten, würden Radiowellen im Niedrigfrequenzbereich ausstrahlen.  Diese wiederum würden die Wasser-Moleküle dazu veranlassen, sich in spezifische Nano-Strukturen anzuordnen. Und wozu das Ganze?  Die Dadurch entstandene Frequenz-Signatur könne helfen,  das im Blut enthaltene Wasser praktisch zu lesen.

Die Behauptung,  dass Wasser angeblich aufnehmen und speichern  könnte,  würde  so manch überambitionierten Kandidaten aus der medizinischen Reihe die wissenschaftliche Karriere kosten. Nicht so bei Montagnier. Er ist sich im Klaren,  welch großen Kredit er durch die Entdeckung des HI- Virus vorausgeschickt hat. Und mit der Ethik hat er anscheinend auch kein Problem. Immerhin hat er  in einem Interview für House of Numbers geradeaus gesagt, dass HIV durch eine gesunde Lebensweise und ein ernährungsbewusstes Verhalten besiegt werden kann. Nun macht es wenig Sinn, ihn aus der wissenschaftlichen Liga zu moppen. Der Kapitän stirbt bekanntlich im Schiff. Und dass der weltweite Hunger hinter dem Kontrast der Aids-Forschung untergeht, ist ja auch nicht wirklich gelogen. Doch Montagnier ist nicht der einzige Wissenschaftler der durch ein plötzlich unerwartetes  Manöver seine Sparte verunsicherte.

Da war zum Beispiel Linus Carl Pauling. Der 1994 verstorbene Nobelpreisträger für Chemie behauptete,  die Widerstandskraft des Organismus durch  eine erhöhte Vitamin C Konzentration deutlich anheben zu können, um dadurch Grippe vorzubeugen. Pauling empfahl  den Konsum in Grammengen, also weit über der empfohlenen Tagesdosis. Theoretisch könnte dadurch unsere Lebenserwartung auch angehoben werden, würde das Vitamin wie gewünscht wirken. Heute sind sich Wissenschaftler einig, dass diese Annahme nicht haltbar ist. Aber so unmöglich und verworren ist der Traum vom langen und gesunden Leben nicht.

Die TRP Kanäle zum Beispiel bieten eine Möglichkeit das Leben zumindest um 14 % zu verlängern und dabei auch noch den Stoffwechsel anzukurbeln. Dazu muss der sogenannte TRPV1 Schmerzrezeptor durch gezieltes Verzerren scharfer Chillispeisen lahmgelegt werden. Auch das Risiko an Diabetes oder Fettleibigkeit zu erkranken, sinkt dadurch deutlich. Wie auch immer. Lange leben wollen wir ja nicht in jeder Situation. Und wir wissen nicht einmal, ob es anderen Menschen die uns kennen, recht ist,  dass wir noch länger leben. Ich meine, man muss ja Rücksicht auf seine Mitmenschen nehmen. Oder?

Please follow and like us:
0
20
Pin Share20

Comments

comments

17 Antworten auf „Langes Leben, kurzer Sinn – Der Wahn um das verlängerte Leben.“

certainly like your web site but you need to check the spelling on several of your posts.

Many of them are rife with spelling problems and I
to find it very bothersome to inform the truth then again I’ll surely come again again.

Just want to say your article is as astounding. The clearness in your post is simply great and i can assume you’re an expert on this subject.
Fine with your permission allow me to grab your RSS feed to
keep updated with forthcoming post. Thanks a million and please continue the rewarding work.

Excellent post. I used to be checking continuously this blog and I am impressed!
Extremely helpful info particularly the ultimate phase 🙂 I deal with such information much.
I was looking for this particular info for a long time.
Thanks and best of luck.

Wow that was unusual. I just wrote an extremely long comment but after I clicked
submit my comment didn’t appear. Grrrr… well I’m not writing all that over again. Anyhow, just wanted to say great blog!

Hi there, i read your blog from time to time and i own a similar one and i was just curious if you get a lot
of spam comments? If so how do you stop it, any plugin or anything you can recommend?
I get so much lately it’s driving me insane
so any support is very much appreciated.

Do you have a spam problem on this blog; I also am a blogger,
and I was wanting to know your situation; many of us have developed
some nice practices and we are looking to exchange strategies
with others, be sure to shoot me an email if interested.

Excellent post. I was checking continuously this blog and I’m impressed!
Very useful information particularly the last part 🙂 I care
for such info much. I was looking for this certain info for
a very long time. Thank you and good luck.

Thank you for every other excellent article. The place else could anybody get that type of info in such an ideal
manner of writing? I have a presentation next week, and I’m
on the search for such information.

Wonderful blog! I found it while searching on Yahoo News.
Do you have any tips on how to get listed in Yahoo News? I’ve been trying
for a while but I never seem to get there!
Appreciate it asmr 0mniartist

Today, while I was at work, my sister stole my iphone and tested to see if
it can survive a 25 foot drop, just so she can be a youtube
sensation. My apple ipad is now broken and she has 83
views. I know this is entirely off topic but I had to share it
with someone! 0mniartist asmr

Hi there, I believe your web site may be having browser compatibility issues.
When I look at your web site in Safari, it looks fine however, when opening in Internet Explorer, it’s got some overlapping
issues. I merely wanted to give you a quick heads up!

Besides that, excellent site! asmr 0mniartist

Hi there, just became aware of your blog through Google, and found that it’s truly informative. Im gonna watch out for brussels. I will appreciate if you continue this in future. Many people will be benefited from your writing. Cheers!

So, hab‘s jetzt endlich auch mal geschafft rein zu schauen und muss sagen, dass du nicht zu viel versprochen hast !
Klasse Seite, wirklich gute und interessante Themen !
Sehr informativ und mit Humor geschrieben – einfach nur geil ! Hätt ich nicht erwartet. 🙂
Freu mich schon auf die “umgebaute” Seite und auf die nächste Zigaretten Pause mit dir ! Genies deine freien Tage 🙂
Liebe Grüße D.F.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.