Islamic-state

Die täglichen Meldungen über die Anschläge und Ermordungen durch die  IS und dessen weltweite Auswirkungen auf das Image des islamischen Glaubens nahmen 120 islamische Gelehrte zum Anlass einen offenen Brief an den Führer der ISIS zu schreiben.

Der Brief ist  in der islamischen Zeitung (iZ) online zum Download bereitgestellt. Darin  wenden sich die Gelehrten unter anderem mit überlieferten Hadith`s und Versen aus dem Koran an alle Anhänger des selbsternannten islamischen Staates. Die Übersetzung dieses Briefes in deutscher Sprache wurde vom Verein für islamische Bildung und interkulturellen Dialog die unter dem Titel Madrasah öffentliche Arbeit leistet, veröffentlicht.

Der Brief enthält unter anderem die genaue Definition des Jihads und ihrer Aufgaben. Weiter  ist eine Überlieferung  des vierten Kalifs Ali b. Abi Talib, entalten, wonach eine Art Prophezeiung  die Vorgehensweise und das Auftreten der  IS genau beschreibt.  Die Rede ist von schwarzen Fahnen und Männern mit langen Haaren. Die Überlieferung stammt von einem Lehrer  Al- Buharis von vor 1200 Jahren mit dem Namen Nu` aym b. Hammad. Ziel ist es, den islamischen Glauben  aus dem Kontext willkürlicher Gewalt zu trennen und einen verstärkten internationalen Dialog zu unterstützen. Vor allem zeigt es das weite Spektrum islamischer Gelehrsamkeit.

Please follow and like us:
0
20
Pin Share20

Comments

comments