Das Bundeskriminalamt hat auf seiner offiziellen Website die Fahndung nach ehemaligen Mitgliedern der „Roten Armee Fraktion“ (RAF) ausgeschrieben. Burkhard Garweg, Daniela Klette und Ernst Volker Staub gehörten zur „dritten Generation“ der nach eigenem Verständnis kommunistisch-antiimperialistischen Stadtguerilla und werden mit einem Haftbefehl durch das Amtsgericht Verden gesucht. Ihnen wird unter anderem versuchter Mord zur Last gelegt. Die drei Personen werden mit dem Überfall am 06.06. 2015 auf einen Geldtransporter in Stuhr-Groß Mackenstedt/Landkreis Diepholz in Zusammenhang gebracht. Seit 1989 sind die ehemaligen Mitglieder untergetaucht. Staub wird bereits seit 1991 im Zusammenhang mit den Delikten der RAF mit Haftbefehl gesucht. Die damals linksextremistische terroristische Vereinigung ermordete ab 1970 in einer Serie von Anschlägen insgesamt 34 führende Personen aus Politik, Wirtschaft und Justiz. Die Organisation war verwickelt in Entführungen, Sprengstoffattentate und Banküberfälle. Gegründet durch Andreas Baader, Ulrike Meinhof und weiteren Personen kooperierte die RAF auch mit ausländischen Terrornetzwerken. Das BKA hat für Hinweise die zur Aufklärung einzelner Straftaten führen hohe Belohnungssummen bis zur Millionen ausgesetzt.

Please follow and like us:
0
20
Pin Share20

Comments

comments