Kategorien
Allgemein

Gebildete Menschen leben länger

Der internationale Überblick über die Lebenserwartung verschiedener Bildungsschichten, den die Forscher Domantas Jasilionis und Vladimir Shkolnikov vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung in Rostock in der Fachzeitschrift Gerontology publiziert haben, gibt klaren Aufschluss über Mortalitätsverhältnisse innerhalb verschiedener Bildungsschichten.

Der weltweite Anstieg der Lebenserwartung weist nach internationalen Studien eine besonders starken Anstieg unter den Hochgebildeten Schichten auf. In fast allen Ländern ergibt sich aus den Studien eine besonders hohe Lebenserwartung bei hochgebildeten Menschen. Europäische Studien weisen immer weiter wachsende Differenzen der Lebenserwartung innerhalb der verschiedenen Bildungsschichten auf. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung zeigen in den Ergebnissen ihrer Untersuchungen, dass bei der durchschnittlichen Lebenserwartung durchaus von einem wachsenden Trend nach oben ausgegangen werden kann. Dabei ist die Lebenserwartung in den skandinavischen Ländern Belgien, Frankreich, Finnland und der Schweiz bei den Hochgebildeten stärker angestiegen, als in jenen Ländern, in denen das Bildungsniveau vergleichsweise niedrig ist. Die Unterschiede zwischen den Bildungsschichten sind besonders in Litauen, Estland und Russland auffällig. Im Letzteren wirkt sich der Bildungsgrad besonders krass auf die Lebenserwartung aus. Hier sterben Männer mit der geringsten Bildung im Schnitt 13 Jahre früher.

Weiter zeigten die Untersuchungen, dass selektive kleine Gruppen Spitzenwerte erreichen. Religiöse Kleingruppen wie die Mormonen oder die Sieben-Tags-Adventisten erreichen Studien zufolge in den USA und Norwegen hohe Alter. Diese übersteigen auch die bekannten Rekord-Länder. Auch in Bezug auf akademische Organisationen wie die Royal Society, oder Akademien in Deutschland konnten hohe Lebenserwartungen verzeichnet werden. Untersuchungen innerhalb konventioneller Bevölkerungsgruppen zeigen einen Rückgang der Sterblichkeit innerhalb der wissenschaftlichen Elite, wiewohl hier ohnehin vergleichsweise eine niedrigere Sterblichkeitsrate bekannt ist. Die Behandlungsmöglichkeiten von Herz- und Kreislauferkrankungen haben in allen Bildungsschichten zur niedrigeren Sterblichkeit insbesondere ab dem 65 Lebensjahr geführt. Das konnten sich vor allem Menschen aus der höheren Bildungsschicht zunutze machen, wie Altersgruppen der Bildungsschichten zeigen. Seit den 1970er Jahren wuchs der Unterschied zwischen Hochgebildeten und anderen Bevölkerungsschichten unter finnischen Männern von 4,4 auf 6 Jahre. Damit wuchs aber auch richtungsweisend der enthaltene Anteil jener Gruppe, dessen geringere Sterblichkeit im Alter ab 65 auf gute Bildung zurückgeführt werden konnte von 17 Monate auf 24 Monate. Viele der frühen Todesfälle in Ländern mit geringerer Bildung seien vermeidbar, so die Autoren der Studie. Ein weiteren Anhalt für die steigende Tendenz in der Lebenserwartung, die sich auch in anderen Ländern entwickeln könnte, ist eine Studie zur Lebenserwartung schwedischer Männer zwischen 1988 und 1999. Davon ist die Hälfte des Anstiegs der Lebenserwartung ab 30 Jahren auf einen verbesserten Bildungsstand zurückzuführen.

Please follow and like us:
0
20
Pin Share20

Comments

comments

16 Antworten auf „Gebildete Menschen leben länger“

Thank you for another informative web site. Where else may I am
getting that kind of info written in such a perfect manner?
I’ve a project that I am just now operating on, and I have been on the look out for
such information.

It’s actually a great and useful piece of info. I am happy that you
simply shared this helpful info with us. Please keep us up to date like this.
Thanks for sharing.

With havin so much content and articles do you ever run into any problems of
plagorism or copyright infringement? My website has a lot of exclusive content I’ve either authored myself or
outsourced but it appears a lot of it is popping it up all
over the web without my agreement. Do you know any techniques to help reduce content
from being ripped off? I’d definitely appreciate it.

I have been exploring for a little bit for any high-quality articles or weblog
posts on this kind of house . Exploring in Yahoo I ultimately stumbled upon this website.
Reading this info So i’m satisfied to convey that I have a very good
uncanny feeling I discovered just what I needed.
I such a lot undoubtedly will make sure to don?t omit this site and give it a glance regularly.

I do not even know the way I ended up here,
but I assumed this post used to be good. I do not know who you
are but definitely you are going to a well-known blogger
if you aren’t already. Cheers!

Hi, i think that i noticed you visited my weblog thus i got here to return the prefer?.I am attempting to find things
to enhance my website!I assume its ok to use some of your ideas!!
asmr 0mniartist

When I originally left a comment I appear to have clicked on the -Notify me when new comments
are added- checkbox and now whenever a comment is added I recieve 4 emails with
the same comment. Perhaps there is a way you can remove me from that service?
Thank you! asmr 0mniartist

Can I simply just say what a relief to discover someone who actually understands
what they are discussing on the net. You certainly realize how to bring a problem to light and make it important.
More and more people have to read this and understand this side of
your story. I can’t believe you’re not more popular given that you certainly
possess the gift. asmr 0mniartist

Schreibe einen Kommentar zu 0mniartist Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.