Kategorien
Medizin

“Motoneuronen” steuern Wachstum von Blutgefäßen im Rückenmark

Schon Forschungsergebnisse aus den letzten zehn Jahren haben die Existenz einer neurovaskulären Verbindung bewiesen. Demnach teilen das zentrale Nervensystem und das Blutgefäßsystem viele molekulare Prinzipien und Signalwege. Eine Heidelberger Forschergruppe, um den Wissenschaftler Dr. Carmen Ruiz de Almodóvar, am Biochemie-Zentrum der Universität Heidelberg, hat spezielle Nervenzellen, sogenannte Motoneuronen, die die Regulation der Bildung von Blutgefäßen […]